Wangen b. Olten

Das waren noch Zeiten

Dorfstrasse und Alpliegenschaften

Im Herbst 1983 wurde im Zug der Sanierung des Einlenkers Dorf-, Damm- und Bannstrasse eine weitere Etappe gebaut: Der Einlenker von der Dammstrasse in die Dorfstrasse.

 
Im Zusammenhang mit diesem Ausbau wurden die Karosserie Geiger und die Mehrfamilienhäuser der Brunnematt provisorisch rückwärtig erschlossen. Provisorisch deshalb, weil der Ausbau der Dammstrasse selbst noch bevorstand. Das alte Haus rechts im Bild war früher ein vom Ehepaar Husi-Lack betriebener USEGO-Laden.
Der Einlenker Dorfstrasse/Dammstrasse war fertig erstellt. Anschliessend wurde die Dorfstrasse noch etwas verbreitert, damit die Kreuzung optimal gestaltet werden konnte. Die Liegenschaft Husi-Lack (links im Bild) wurde später abgebrochen.
Nachdem sie die Gemeinde der Frewa Immobilien AG verkauft hatte, wurden die drei Alpliegenschaften (Ackermann, Senoner und Franzelli) im Herbst 1983 abgerissen. Auf dem Areal wurden dann Mehrfamilienhäuser gebaut. Das Bild zeigt das letzte Abbruchobjekt (Franzelli).
 
 

Dorfstrasse und Alpliegenschaften (PDF)


» zum Archiv


Text und Bilder: Ruedi Leuenberger

Copyright 2018
Einwohnergemeinde Wangen bei Olten
Dorfstasse 65
Postfach 35
4612 Wangen bei Olten